LF 20 KatS

Löschgruppenfahrzeug LF 20 KatS

Seit dem Jahr 2022 wurde ein LF 20 KatS vom Bund bei der Feuerwehr Damme stationiert.
Dabei handelt es sich um ein Löschgruppenfahrzeuge für den Katastrophenschutz, welches dem Landkreis Vechta vom Bund zur Verfügung gestellt wurde.

Das Fahrzeug verfügen über einen permanenten Allradantrieb, eine Wattiefe von 60 Zentimetern und ein automatisiertes Schaltgetriebe. Ausgestattet mit einer eingebauten Fahrzeugpumpe mit einer Förderleistung von 2.000 Liter/min, einem Löschmittelbehälter mit 1.000 Liter Inhalt sowie der Normbeladung eines LF 20 KatS. Es kann somit beispielsweise auch eine Löschwasserförderung über eine Wegstrecke von 600 m sicherstellen. Hierfür besitzt es unter anderem eine Tragkraftspritze mit einer Förderleistung von über 1.500 Liter/min. Die 600 Meter B-Schläuche können teilweise während der Fahrt verlegt werden. Weiterhin ist das Fahrzeuge mit einem Lichtmast und einer Umfeldbeleuchtung, einem Stromerzeuger sowie Atemschutzgeräten ausgestattet. Das Fahrzeug verfügen sowohl über ein analoges als auch ein digitales Fahrzeugfunkgerät und digitale Handfunksprechgeräte.

Im Rahmen des Katastrophenschutzes ist das Fahrzeug bei der Kreisfeuerwehrbereitschaft im 3. Zug angegliedert.

Ein baugleiches Fahrzeug steht noch bei der Feuerwehr Visbek.

Rufname: Florian Vechta 89-44-1
Typ: Mercedes Benz Atego 1327 AF 4×4
Getriebe: Automatik
Aufbau: Rosenbauer/ Luckenwalde
Baujahr: 2020
Leistung: 200 kW (272 PS)
Besatzung: 1 + 8 Personen (Löschgruppe)
Feuerlöschkreiselpumpe: FPN 10-2000 (2000 l/min); TS PFPN 10-1500 (1500 l/min)
Schlauchmaterial: 600m B-Schlauch; 180m C-Schlauch
Zusatzbeladung:

  • 120 L Schaummittel
  • 4 Atemschutzgeräte (davon 2 im Mannschaftsraum)
  • Löschwassertank (1000 Liter)
  • 4-teilige Steckleiter
  • Motorsäge
  • tragbarer Stromerzeuger 5 KVA
  • 2 Halogenstrahler inkl. Stativ
  • Lichtmast
  • Faltbehälter für 5000 Liter Löschwasser