Brandsicherheitswache Dammer Carneval 2020

17 02 2020

Einsatz Nr. 19
Währen des Umzuges des Dammer Carnevals am Sonntag und Montag wurde von den Kameraden der Feuerwehr Damme, Borringhausen und Osterfeine eine Brandsicherheitswache gehalten.
Erstmalig wurden wir dabei von Kameraden der Feuerwehr Holdorf tatkräftig unterstützt. Dafür nochmal unser allerherzlichster Dank.

Folgende Kameraden der FF Damme/ FF Holdorf opferten ihre Freizeit oder Teilnahme am Umzug zum Schutz der Besucher des Dammer Carnevals.

TLF 16/ 25 Sonntag: Alex Meyer, F. Meyer, N. Schlotmann, Jens Lindemann, Emily Otte und Udo Schwarz.

DLAK 23/ 12 Sonntag: Dominik Münch, Stefan Konow, Jonas Schnuck

ELW 1 Sonntag: Finn Mierke, Lars Böckmann, Marcel Meyer, Max Müller und Daniel Schnuck.

MTF Sontag: Sven Schröder und Ines Müller

Der Dienst ging jeweils von 11:30 bis 18:00 Uhr.

Im Einsatz: TLF 16/25, MTF, ELW 1, FF Borringhausen, FF Osterfeine, FF Holdorf
Art: BSW
Einsatzende: 18:00


Wichtiger Hinweis zum Dammer Carneval 2020

14 02 2020

Dammer Carnevalsumzüge finden statt!

Liebe Närrinnen und Narren, liebe Umzugsteilnehmer der Dammer Carnevalsumzüge!

Hinsichtlich der schlechten Wettervorhersagen in den letzten Tagen für die Umzugstage am kommenden Sonntag und Montag haben sich die Verantwortlichen der verschiedenen zuständigen Institutionen heute Morgen getroffen.

Nachdem sich die Vorhersagen für die Umzugstage positiv entwickeln, sind wir sehr froh und erleichtert, Ihnen mitteilen zu können, dass die größten und schönsten Umzüge Norddeutschlands stattfinden werden.

Wir vom Elferrat und auch die Stadt Damme freuen uns ganz besonders für alle Umzugsteilnehmer, die seit Wochen und Monaten voller Vorfreude an ihren Wagen gearbeitet, Kostüme genäht und Tausende von Rosen gezupft haben.

Sollte sich die Wetterlage bis Sonntag stark verändern, muss am Sonntag Morgen bis 10 Uhr eine neue Entscheidung getroffen werden.

Helau Fastaubend!

Benno Goda
Präsident der Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614

 


Carneval in Damme 2020

12 02 2020

Helau

Vom 14.02. – 17.02.2020  ist wieder Carneval in Damme.
Mit den größten Umzügen Norddeutschlands am Sonntag und Montag, mit über 245 Wagen und Gruppen, ca. 9000 Mitwirkenden, ist wieder sehr viel los in der Narrenhochburg Dammensia.

Das Motto der 406 Session lautet: Die Fastnacht ist, wenn´s richtig funkt, Nach Dammer Art der Höhepunkt!

Ein närrischer Gruß geht an seine Tollität Prinz Frank III (Westerhaus) und Seinem Hofstaat, Daniel von der Heide, Adjutant Frank Duffe und Hofnarr Paulo da Silva.

Se. Tollität mit Hofstaat, Kürvätern und Präsidenten (v.l.): Kürvater Franz-Josef Osterhues, Hofnarr Paulo da Silva,
Adjutant Daniel von der Heide, Prinz Frank III. Westerhaus, Adjutant Frank Duffe, Präsident Benno Goda,
Kürvater Wolfgang Sandmann.

sowie dem Kinderprinzen Moritz I. (Hackstette) und Seinem Hofstaat, Adjutant Jan Henry von der Heide, Adjutant Max Pellenwessel und Hofnarr Johan Enneking.

Bei der Proklamation auf dem St. Viktor-Kirchplatz (v.l.): Kindervater Andre von der Heide, Hofnarr Johan Enneking, Adjutant Jan Henry von der Heide, Kinderprinz Moritz I. Hackstette, Adjutant Max Pellenwessel, Kindervater Michael Kramer

Siehe auch:  Dammer Carneval.

Der Brandschutz und die Sicherheit der Dammer Bevölkerung ist aber auch während der tollen Tage durch die Feuerwehr Damme gesichert.

Die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Damme wünschen allen Besuchern des Dammer Carneval viel Spaß.

Helau


Technische Hilfeleistung: Ölspur absichern Robert-Bosch-Straße Damme

5 02 2020

Einsatz Nr. 13
Um 20:13 wurde die Feuerwehr Damme zu einer technischen Hilfeleistung auf der Robert-Bosch-Straße in Damme alarmiert. Es sollte eine Ölspur auf der Fahrbahn sein. Vor Ort wurde festgestellt das es sich nur um eine Wasserspur handelte. Daher konnte die Feuerwehr unverrichteter Dinge wieder einrücken.

Im Einsatz: PKW Stv. OrtsBM, LF 16 TS, ELW 1, MTF mit Materialanhänger
Art: TH
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1
Einsatzende: 20:45


Nachbarschaftliche Löschhilfe: Stallbrand Fladderweg Holdorf

20 01 2020

Einsatz Nr. 9
Zu ihrem dritten Einsatz an diesem Tag, diesmal zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in Holdorf, wurde die Feuerwehr Damme, zusammen mit den Feuerwehren Holdorf und Fladderlohausen, um 23:02 Uhr alarmiert.
An der Straße Fladderweg sollte ein größerer Stall eines landwirtschaftlichen Anwesens brennen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte es allerdings nur an Teilen der Außenhaut des Gebäudes. Das Feuer konnte zügig von den Holdorfer Kameraden abgelöscht werden.
Die Feuerwehr Damme brauchte somit nicht mehr tätig werden und konnte unverrichteter Dinge wieder einrücken.

Im Einsatz: TLF 16/ 25, DLAK 23/ 12, TLF 20/ 40 SL, LF 16 TS, ELW 1, FF Holdorf, FF Fladderlohausen, KBM LK Vechta, Stv. KBM LK Vechta, RTW 1 Malteser Dinklage, Polizei
Art: F 3
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende FF Damme: 23:45

Siehe auch: FF Holdorf


Tannenbaumaktion 2020

11 01 2020

Am 11.01.20 wurde wieder die traditionelle Tannenbaumaktion der Jugendfeuerwehr Damme, tatkräftig unterstützt von den Kameraden und Kameradinnen der Aktiven Wehr, durchgeführt.
Ab 9:00 Uhr wurden die Tannenbäume vom Wegesrand eingesammelt und mit LKW`s zur Wertstoffsammelstelle in Damme gebracht. Bei, in diesem Jahr nicht so gutem Wetter, wurden wieder einige Bäume eingesammelt. Und trotz der schweren Arbeit blieb auch der Spaß bei den beteiligten nicht auf der Strecke.
Gegen 17 Uhr waren dann alle Bäume eingesammelt und die Tannenbaumaktion erfolgreich durchgeführt.
Bedanken möchten wir uns für die Spenden zu Gunsten der Jugendfeuerwehr Damme.

Ganz herzlich möchten wir uns auch noch bei folgenden Firmen für die freundliche Unterstützung bedanken: Zerhusen Kartonagen Damme, Paul Schockemöhle Logistics Damme, sowie der AWV-Abfallwirtschaft Vechta.


Stellübung Wohnhaus Viktorstraße

7 01 2020

Um 19:30 Uhr rückte die Feuerwehr Damme zu einer Stellübung an einem Wohnhaus an der Viktorstraße in Damme aus.
Das zum Abriss vorgesehene Gebäude wurde der Feuerwehr Damme freundlicherweise zu ausgiebigen Übungszwecken überlassen.
In mehreren Stationsausbildungen wurden die unterschiedlichsten Einsatzzenarien geübt.

Für die Atemschutzgeräteträger wurde im rechten Gebäudeteil ein Zimmerbrand simuliert. Dazu wurde im vorhandenen Kamin ein massives Feuer entfacht. Aufgabe der einzelnen Trupps war es, bei null Sicht und großer Hitze eine Personensuche sowie eine Brandbekämpfung durchzuführen.

Die Besatzung des LF 16 TS übte die verschiedensten Öffnungsarten von Türen und Fenstern. Dazu wurden das Halligentool, Äxte , der Ziefix und die Rettungssäge verwendet.

Vom TLF 20/ 40 SL wurde der Keller mit Leichtschaum geflutet.

Die DLAK probte an einem Schornstein verschiedene Kehrmethoden bei einem Schornsteinbrand. Zudem wurde die Öffnung des Daches mittels Einreishaken geübt. Außerdem wurde mittels Wärmebildkamera das Dach auf Brandnester kontrolliert.

Der ELW 1 übernahm die Einsatzleitung und die Koordinierung der Einsatzkräfte.

Alle Zenarien wurden von den Einsatzkräften bestens gelöst und abgearbeitet. Für die Kameraden war das ein sehr lehrreicher und äußerst effektiver Dienstabend gewesen.

Die Feuerwehr Damme bedankt sich recht herzlich für die zur Verfügungsstellung dieses Übungsobjektes.