Stadtübung Sportanlage Osterfeine

16 04 2019

Einsatz Nr. 31
Um 19:30 Uhr rückten die drei Ortsfeuerwehren Damme, Osterfeine und Borringhausen zu einer Übung an der Sporthalle in Osterfeine aus. Bei der Stellübung wurden zwei Brände in zwei unterschiedlichen Bereichen der Sportstätte angenommen. Dabei wurden 4 Personen in den stark verrauchten Räumen vermisst. Aufgabe der Einsatzkräfte war die Rettung der vermissten Personen unter Atemschutz aus dem Gebäude, die Brandbekämpfung und die anschließende Belüftung der verrauchten Bereiche. Dazu wurden zwei Abschnitte gebildet. Einer wurde von der FF Osterfeine, der andere von der FF Damme abgearbeitet.
Gleichzeitig gab es noch eine Brand eines LKW auf dem Parkplatz der Sportanlage. Dieser Abschnitt wurde von der FF Borringhausen übernommen.
Ziel dieser Stadtübung war es, die Kommunikation und die Koordinierung der 3 Wehren mittels ELW zu testen, sowie die ausreichende Löschwasserversorgung zu überprüfen.

Nach Übungsende fand noch eine Einsatznachbesprechung statt. Insgesamt waren alle Beteiligten mit dem Verlauf der Übung zufrieden. Die einzelnen Einsatzaufgaben wurden von den Einsatzkräften bestens gelöst.

Im Einsatz: TLF 16/25, LF 16 TS, DLAK 23/ 12, TLF 20/ 40 SL, ELW 1, MTF, FF Osterfeine, FF Borringhausen
Art: F 3
Melder: per Funk
Übungsende: 21:30


Fortbildung für Motorsägenführer

6 04 2019

Zur jährlichen Fortbildung für Motorsägenführer nach § 7 Unfallverhütungsvorschrift (UVV) trafen sich am Samstag 6 Kameraden der Feuerwehr Damme. In einem Waldstück in den Dammer Bergen konnten der theoretischen und praktischen Umgang mit der Motorsäge aufgefrischt werden. Geübt wurde an liegendem Holz. Damit besitzen jetzt die Kameraden Patrick Hake, Heinrich Baune, Sven Hake, Tim Fischer, Sven Oltmanns und Claus Böckmann für ein weiteres Jahr die Berechtigung, im Einsatz mit einer Kettensäge zu hantieren.
Durchgeführt wurde die Fortbildung von Udo Schwarz. Unterstützt wurde er dabei von Ludger Wellerding, welcher auch das Waldstück zur Verfügung stellte.


Fortbildung für Atemschutzgeräteträger, NABK Loy

6 04 2019

Am Samstagmorgen fuhren 4 Kameraden der Feuerwehr Damme zur Brandübungsanlage an der Niedersächsischen Akademie für Brand und Katastrophenschutz in Loy.
In der 8-stündigen Weiterbildung für Atemschutzgeräteträger wurde der Umgang mit Feuer in geschlossenen Räumen sowie das Verhalten bei einer Rauchgasdurchzündung erlernt. Die Kameraden erhielten zunächst eine theoretische Unterweisung zum brandverhalten und im Anschluss die Einweisung für den Brandcontainer. Danach ging es in die Einsatzklamotten und die Rauchgasdurchzündung wurde im Brandcontainer durchgeführt. Im Anschluss wurden Strahlrohrtechniken im Innenangriff, sowie die hydraulische Ventilation erklärt und von jedem Kameraden durchgeführt. Zum Ende des Tages wurde das erlernte nochmal in einzelnen Trupps im Brandcontainer unter Zimmerbrand Bedingungen geübt.
Von der Feuerwehr Damme nahmen folgende Kameraden und Kameradinnen an der Fortbildung teil: Julian Hintze, Michael Kramer, Ines Drewes und Tanja Rawe


Fortbildung für Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren der Stadt Damme

23 03 2019

Zu einer gemeinsamen Fortbildung trafen sich insgesamt 14 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Borringhausen, Osterfeine und Damme am 23.03.19. im Feuerwehrhaus in Damme. Im Rahmen einer Stationsausbildung wurde von den Ausbildern Patrick Hake, Michael Schmidt und Max Müller der Umgang mit der Wärmebildkamera, das Kontrollieren und Öffnen von Brandraumtüren, die Handhabung des Strahlrohrs im Innenangriff und der Atemschutznotfall geschult. Der gemeinsame Einsatz alle drei Feuerwehren bei größeren Schadenslagen erfordert auch gemeinsames Training. So konnten die Teilnehmer über 4 Stunden zusammen üben und Erfahrungen austauschen. Den Abschluss machte eine Einsatzübung, bei der die gelernten Inhalte umgesetzt werden konnten.


BMA Hunteburger Str.

22 03 2019

Einsatz Nr. 24
Um 09:25 wurde die Feuerwehr Damme alarmiert. Bei einer Landmaschinenfabrik an der Hunteburger Str. war die Brandmeldeanlage aufgelaufen. Vor Ort wurde festgestellt das es sich um einen Fehlalarm handelte.

Im Einsatz: TLF 16/25, ELW 1
Art: BMA
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 09:45


Technische Hilfeleistung: Person hinter Tür, Tür öffnen Reichssiedlung Wempenmoor

21 03 2019

Einsatz Nr. 23
Um 19:19 wurde die Feuerwehr Damme zu einer technischen Hilfeleistung in der Reichssiedlung in Wempenmoor alarmiert. In einem Wohnhaus lag eine hilflose Person hinter einer verschlossener Tür. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war jedoch die Tür bereits von einem Nachbarn geöffnet worden. Somit brauchten die Kameraden der Feuerwehr Damme nicht mehr tätig werden.
Die Verletzte Person wurde, nach der Versorgung durch den Rettungsdienst, ins Krankenhaus Damme gebracht.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, PKW Stv. OrtsBM, TLF 16/ 25, RTW 2 Malteser Damme, Haus Notruf Malteser LK Vechta.
Art: MTG 1
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1
Einsatzende: 19:40


Jahreshauptversammlung 2019 der Ortsfeuerwehr Damme

1 03 2019

Am 01.03.2019 um 19:30 Uhr begann die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Damme. Nach der Begrüßung durch den Ortsbrandmeister Sven Schröder, folgten die Genehmigung des Protokolls von 2018 und der Jahresbericht des Ortsbrandmeister und des Jugendfeuerwehrwartes Dominique da Silva.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer Daniel Mohrmann und Florian Ballmann beantragten diese die Entlastung des Kassenwartes und des Ortskommandos. Diesem stimmte die Versammlung zu. Danach ging es direkt zu den Neuwahlen über.

Gewählt wurden von der Versammlung:
Jürgen Franz zum Sicherheitsbeauftragten,
Patrick Hake und Jens Bräuer zum Gruppenführer,
Thomas Schmidt und Finn Mierke zu Kassenprüfern.

Neu aufgenommen in die Feuerwehr Damme wurden Franziska Hintze, Finn Mierke, Markus Krebeck und Tim Lampe. Sie wurden zu Feuerwehrfrauanwärterin und Feuerwehrmannanwärter ernannt.
Außerdem wurden noch Dominik Münch (von der Feuerwehr Lohne nach Damme gewechselt) und Stefan Konow ( Doppelmitgliedschaft nach Nieders. Brandschutzgesetz aus der Feuerwehr Stemshorn) als neue Mitglieder der Feuerwehr Damme begrüßt.

Folgende Kameraden und Kameradinnen wurden befördert:
• Jonas Schnuck zum Hauptfeuerwehrmann.
• Lars Böckmann zum Oberlöschmeister.
• Marcel Meyer zum Hauptlöschmeister.
• Jürgen Franz zum Brandmeister.
• Daniel Schnuck zum Oberbrandmeister.
• Sven Schröder zum Hauptbrandmeister.

Von Bürgermeister Gerd Muhle wurde für 25 jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Maik Bruns geehrt.

Die Feuerwehr Damme gratuliert allen gewählten, beförderten und geehrten.

Jahresbericht 2018

Insgesamt wurden 127 Einsätze gefahren und 7125 Stunden geleistet.
Es handelte sich hierbei um 32 Brandeinsätze, 58 technische Hilfeleistungseinsätze, 2 mal Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, 3 mal Mensch und Tier in Gefahr, 1 Gefahrguteinsatz, 25 Brandmeldeanlagen, 4 Alarmübungen und 2 Brandsicherheitswachen. Aufgeschlüsselt ergeben sich 9 Kleinbrände, 16 Mittelbrände und 7 Großbrände.
7 mal wurde hierbei nachbarschaftliche Löschhilfe geleistet.
Dabei wurden 2595 Stunden Feuerwehrarbeit geleistet.

An 253 Diensten und Dienstabenden wurden insgesamt 4530 Stunden geleistet. Dazu gehören Übungsdienste, Fachausbildungen, Führungen, DLAK Aus- und Weiterbildungen, Orts- und Stadtkommandositzungen, Erste Hilfe Weiterbildungen, Kreisausbilder Tätigkeiten, Atemschutz, Reinigungsdienste, Wartung von Gerätschaften, Hydrantenpflege, Wettkampfgruppe und Brandschutzerziehung.

Im Jahr 2018 bestand die Einsatzabteilung der Feuerwehr Damme aus 62 männlichen und 4 weiblichen Mitgliedern.
5 Mitglieder bilden die Altersabteilung.