Nachbarschaftliche Löschhilfe: Dachstuhlbrand Heidhörstenweg Hunteburg

19 04 2019

Einsatz Nr. 35
Um 19:46 wurde die Drehleitereinheit der Feuerwehr Damme erneut zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in Hunteburg, LK Osnabrück alarmiert. In der Straße Heidhörstenweg sollte bei einem Wohnhaus der Dachstuhl brennen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Hunteburg brannte allerdings nur brannte eine Holzkonztruktion auf dem Dach eines zwei Familienhaus. Durch schnelles eingreifen der Besitzer konnte schlimmeres verhindern werden. Die Feuerwehr kontrollierte den Brandort mit der Wärmebildkamera und konnte Entwarnung geben.
Auch diesmal brachte die Drehleitereinheit der Feuerwehr Damme nicht mehr eingreifen und konnte unverrichteter Dinge wieder einrücken.

Im Einsatz: DLK 23/ 12, TLF 16/ 25, FF Hunteburg, Polizei.
Art: F 2
Alarmierungsgruppen: LG 2
Einsatzende FF Damme: 20:45

Siehe auch: FF Hunteburg


Nachbarschaftliche Löschhilfe: Wohnhausbrand Heidhörstenweg Hunteburg

19 04 2019

Einsatz Nr. 34
Um 18:09 wurde die Drehleitereinheit der Feuerwehr Damme zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in Hunteburg, LK Osnabrück alarmiert. In der Straße Heidhörstenweg sollte ein Wohnhaus brennen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Hunteburg brannte allerdings nur eine Hecke und ein Holzstapel neben dem Gebäude. Das Feuer knnten die Hunteburger Kameraden zügig unter Kontrolle bringen. ablöschen und ein übergreifen aus Wohnhaus verhindern
Die Drehleitereinheit der Feuerwehr Damme brauchte daher nicht mehr eingreifen und konnte unverrichteter Dinge wieder einrücken.

Im Einsatz: DLK 23/ 12, TLF 16/ 25, FF Hunteburg, Polizei.
Art: F 2
Alarmierungsgruppen: LG 2
Einsatzende FF Damme: 18:45

Siehe auch: FF Hunteburg


Arbeitsunfall mit Eingeklemmter Person, Dr. Jürgen Ulderup Platz

18 04 2019

Einsatz Nr. 33
Um 12:54 wurde die Feuerwehr Damme, zusammen mit der Feuerwehr Borringhausen, zu einem Arbeitsunfall bei einem Automobilzulieferkonzern am Dr. Jürgen Ulderup Platz alarmiert.
Ein Arbeiter sollte mit einem Finger in einer Maschine eingeklemmt sei.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte war der Verunfallte bereits von seinen Arbeitskollegen befreit und an den Rettungsdienst übergeben worden. Daher brauchte die Feuerwehr Damme nicht mehr tätig werden und konnte unverrichteter Dinge wieder einrücken.
Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst zum Krankenhaus Damme gebracht.

Im Einsatz: PKW Stv. OrstBM, PKW Stv. StadtBM, TLF 16/25, LF 16 TS, ELW 1, FF Borringhausen, RTW 2 Malteser Damme, NEF Malteser Damme
Art: MTG 2
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 13:15


Unklarer Feuerschein Im Hofe

17 04 2019

Einsatz Nr. 32
Um 20:27 wurde durch die Polizei ein vermutlicher Feuerschein im Waldstück am alten Bahndamm, hinter dem Familia Markt, Im Hofe gemeldet. Bei der Kontrolle durch den Ortsbrandmeister wurde ein kleines Lagerfeuer vorgefunden, welches Jugendliche entzündet hatten. Das Feuer war schon fast erloschen und konnte mittels einfachster Hilfsmittel gelöscht werden.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, Polizei Damme
Art: F 1
Melder: telefonisch
Einsatzende: 20:50


Stadtübung Sportanlage Osterfeine

16 04 2019

Einsatz Nr. 31
Um 19:30 Uhr rückten die drei Ortsfeuerwehren Damme, Osterfeine und Borringhausen zu einer Übung an der Sporthalle in Osterfeine aus. Bei der Stellübung wurden zwei Brände in zwei unterschiedlichen Bereichen der Sportstätte angenommen. Dabei wurden 4 Personen in den stark verrauchten Räumen vermisst. Aufgabe der Einsatzkräfte war die Rettung der vermissten Personen unter Atemschutz aus dem Gebäude, die Brandbekämpfung und die anschließende Belüftung der verrauchten Bereiche. Dazu wurden zwei Abschnitte gebildet. Einer wurde von der FF Osterfeine, der andere von der FF Damme abgearbeitet.
Gleichzeitig gab es noch eine Brand eines LKW auf dem Parkplatz der Sportanlage. Dieser Abschnitt wurde von der FF Borringhausen übernommen.
Ziel dieser Stadtübung war es, die Kommunikation und die Koordinierung der 3 Wehren mittels ELW zu testen, sowie die ausreichende Löschwasserversorgung zu überprüfen.

Nach Übungsende fand noch eine Einsatznachbesprechung statt. Insgesamt waren alle Beteiligten mit dem Verlauf der Übung zufrieden. Die einzelnen Einsatzaufgaben wurden von den Einsatzkräften bestens gelöst.

Im Einsatz: TLF 16/25, LF 16 TS, DLAK 23/ 12, TLF 20/ 40 SL, ELW 1, MTF, FF Osterfeine, FF Borringhausen
Art: F 3
Melder: per Funk
Übungsende: 21:30


Technische Hilfeleistung: Person in Gefahr Aussichtsturm Mordkuhlenberg

11 04 2019

Einsatz Nr. 29 + 30
Um 13:45 wurde die Feuerwehr Damme zu einer technischen Hilfeleistung beim Aussichtsturm auf dem Mordkuhlenberg in Damme alarmiert.
Es sollte dort ein Person in Gefahr sein. Vor Ort konnte aber niemand ausgemacht werden.
Nach erneuter Recherche wurde als Einsatzstelle der Aussichtsturm am Steigenberg in Neuenkirchen ermittelt. Dazu wurde die Feuerwehr Neuenkirchen alarmiert. Die Drehleitereinheit der Feuerwehr Damme rückte ebenfalls zu dieser Einsatzstelle aus.
Allerdings konnte auch hier keine Person angetroffen werden und alle Einsatzkräfte konnten unverrichteter Dinge wieder Einrücken.

Im Einsatz: DLAK 23/12, TLF 20/40 SL, ELW 1, FF Neuenkirchen, RTW 1 Malteser Damme, NEF Malteser Damme, Polizei Damme
Art: MTG 1
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 14:30


Fortbildung für Motorsägenführer

6 04 2019

Zur jährlichen Fortbildung für Motorsägenführer nach § 7 Unfallverhütungsvorschrift (UVV) trafen sich am Samstag 6 Kameraden der Feuerwehr Damme. In einem Waldstück in den Dammer Bergen konnten der theoretischen und praktischen Umgang mit der Motorsäge aufgefrischt werden. Geübt wurde an liegendem Holz. Damit besitzen jetzt die Kameraden Patrick Hake, Heinrich Baune, Sven Hake, Tim Fischer, Sven Oltmanns und Claus Böckmann für ein weiteres Jahr die Berechtigung, im Einsatz mit einer Kettensäge zu hantieren.
Durchgeführt wurde die Fortbildung von Udo Schwarz. Unterstützt wurde er dabei von Ludger Wellerding, welcher auch das Waldstück zur Verfügung stellte.