BMA Steinfelder Str.

1 07 2020

Einsatz Nr. 131
Um 19:16 wurde die Feuerwehr Damme alarmiert. Bei einem Altenheim an der Steinfelder Str. war die Brandmeldeanlage aufgelaufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Bewohner in seinem Zimmer unter dem Rauchmelder geraucht hatte.
Dadurch hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Somit handelte es sich um einen Fehlalarm.

Im Einsatz: PKW Stv. OrtsBM, TLF 16/25, ELW 1
Art: BMA
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 2
Einsatzende: 20:15


BMA Dr. Jürgen Ulderup Platz

1 07 2020

Einsatz Nr. 130
Um 00:29 wurde die Feuerwehr Damme alarmiert. Bei einem Automobilzulieferkonzern am Dr. Jürgen Ulderup Platz in Damme war die Brandmeldeanlage aufgelaufen. Vor Ort wurde festgestellt das es sich um einen Fehlalarm handelte.

Im Einsatz: TLF 16/25, ELW 1
Art: BMA
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 2
Einsatzende: 01:15


Brandeinsatz Wohnhaus Alter Schulweg Damme

29 06 2020

Einsatz Nr. 129
Um 11:41 wurde die Feuerwehr Damme zu einem Brandeinsatz in einem Wohnhaus an der Straße Alter Schulweg in Damme alarmiert.
In der Zwischenwand eines Anbaues in Holzrahmenbauweise war es zu einem Schmorbrand gekommen. Um an den Brandherd zu kommen wurde die Außenwand geöffnet. Danach konnten die einzelnen Glutnester abgelöscht werden. Zudem wurden schon stark angebrannte Holzständer und Wandplatten sowie die Dämmung entfernt.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, PKW Stv. OrtsBM, PKW Stv. StadtBM, TLF 16/25, DLAK 23/12, ELW 1, MTF, Polizei Damme.
Art: F 2
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 12:45


Einsatz Drohnenstaffel: Personensuche Füchteler Wald Vechta

24 06 2020

Einsatz Nr. 128
Um 15:38 wurde die Drohnenstaffel des LK Vechta, zusammen mit der Feuerwehr Vechta, zu einem Einsatz in Vechta- Oythe alarmiert.
Seit Dienstag 17 Uhr wurde eine 75-jährige Frau, die zu Besuch in Vechta war, vermisst. Zuletzt wurde sie im Bereich des Füchteler Waldes gesehen.
Da die Frau an einer Demenzerkrankung leidet und nicht zu Hause angekommen ist, musste davon ausgegangen werden, dass sie sich verlaufen hatte und auf Hilfe angewiesen ist.
Nachdem die Polizei bereits mittels Hubschrauber die Umgebung, vor allem das Moorgebiet, abgesucht hatte, wurde um Unterstützung der Feuerwehr gebeten, um das für den Hubschrauber nicht einsehbare Waldgebiet zu durchsuchen. Das Suchgebiet wurde in mehrere Abschnitte eingeteilt und mittels „Menschenkette“ wurde das teils schwer begehbare Gelände abgesucht.
Zur Unterstützung wurden noch die Feuerwehren Langförden, Lutten und Lohne nachalarmiert.
Zudem wurden auch so genannte Mantrailer-Suchhunde der Polizei aus Celle eingesetzt und konnten das Suchgebiet weiter eingrenzen. Nach gut 4 Stunden Suche der wurde die Frau entkräftet in einer Wasserlache in einem Gebüsch gefunden.
Sie wurde von den Einsatzkräften bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert.

Die Aufgabe der Drohengruppe bestand daraus, die Suche aus der Luft zu unterstützen.

Im Einsatz: Drohnenstaffel LK Vechta, FF Vechta, FF Langförden, FF Lutten, FF Lohne, RTW 1 Malteser Vechta, RTW 2 Malteser Vechta, NEF Malteser Vechta, Polizei-Hundestaffel Celle, Polizeihubschrauber Phönix, Polizei.
Art: MTG 1
Alarmierungsgruppen: LG Drohne
Einsatzende FF Damme: 21:30

Siehe auch: FF Vechta, FF Langförden


Unklare Rauchentwicklung in Halle Dr. Jürgen Ulderup Platz Damme

23 06 2020

Einsatz Nr. 127
Um 12:57 wurde die Feuerwehr Damme alarmiert. Bei einem Automobilzulieferkonzern am Dr. Jürgen Ulderup Platz in Damme war die Brandmeldeanlage aufgelaufen.
Da es in einer Halle zu einer unbekannten Rauchentwicklung gekommen war wurde nach Feuer 2 alarmiert.
Vor Ort wurde festgestellt das es kein Feuer gab, sondern das es durch Bauarbeiten zu einer starken Staubentwicklung gekommen war. Daher konnte die Feuerwehr unverrichteter Dinge wieder einrücken.

Im Einsatz: TLF 16/25, DLAK 23/12, TLF 20/40 SL, ELW 1, MTF, Polizei Damme
Art: F2
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 13:30


Ausbildung neuer Drehleitermaschinisten

14 06 2020

Die Kreisfeuerwehr des Landkreises Vechta hat von Donnerstag den 11.06 bis Sonntag den 14.06.20 12 neue Drehleitermaschinisten ausgebildet. Drei Kameraden der Feuerwehr Damme, 4 Kameraden der Feuerwehr Vechta und 5 Kameraden der Feuerwehr Lohne nahmen an dem Lehrgang teil.
Unter strengen Hygienemaßnahmen konnte der Lehrgang in der kleinen Gruppe in Lohne durchgeführt werden. Der anerkannte Lehrgang wurde von der Firma Drehleiterausbildung.de durchgeführt.

Täglich startete die 4-tägige Ausbildung mit einem Theorieteil. Nach dem Mittagessen ging es dann für die 12 Kameraden an das Gerät. Für die praktische Ausbildung wurden die Drehleitern Damme und Vechta genutzt. Diese sind bis auf kleinere Punkte baugleich, welches die Ausbildung am Gerät erleichtert. Neben der Bedienung der Drehleiter in schwierigem Gelände wurden auch taktische Aspekte angesprochen. Außerdem wurden die Drehleitern an ihre technischen Grenzen gebracht. Das soll den Kameraden Sicherheit bei der Bedienung der Drehleiter geben. Auch das Aufstellen der Drehleiter in schwierigem Terrain wurde gelehrt, um in Ausnahmesituation die Drehleitern effektiv einsetzen zu können.

Die Drehleiter gehört zu einem der wichtigsten Fahrzeuge bei der Feuerwehr. Gerade für die Menschenrettung ist die effektive Bedienung des Fahrzeugs unerlässlich.

Der Landkreis Vechta betreibt aktuell 2 Drehleitern. Diese sind in Vechta und Damme stationiert. Alle Drehleitern befinden sich auf dem neusten Stand der Technik. Die Drehleiter der Feuerwehr Damme wurde im Jahr 2016 neu beschafft. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine Rosenbauer Group L32A-XS2.0 mit einem Mercedes Fahrgestell. Die Drehleiter der Feuerwehr Vechta wurde letztes Jahr in den Dienst gestellt. Hierbei handelt es sich um eine Rosenbauer L32A-XS3.0 mit einem MAN Fahrgestell. Um die Sicherheit in unserem Landkreis weiter zu erhöhen wurde eine weitere baugleiche Drehleiter beschafft. Diese wird in den nächsten Wochen an die Feuerwehr Lohne ausgeliefert. Durch den Lehrgang mit allen drei Feuerwehren konnten neben dem Lehrstoff auch Erfahrungen aus den anderen Feuerwehren weitergegeben werden

Von der Feuerwehr Damme nahmen folgende Kameraden Teil: Ines Müller, Sven Oltmanns und Lukas Frilling

Text: Kai Uwe Tegenkamp, Feuerwehr Vechta

Siehe auch: Feuerwehr Vechta, Kreisfeuerwehr LK Vechta


Technische Hilfeleistung: Keller auspumpen Osterdammer Straße Osterdamme

14 06 2020

Einsatz Nr. 126
Um 11:52 wurde die Feuerwehr Damme abermals zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. In einem Wohnhaus in der Osterdammer Straße in Osterdamme war auch vom gestrigen Unwetter der Keller mit Wasser vollgelaufen. Mittels Einsatz von Tauchpumpen und zwei Chiemsee Pumpen wurde der Keller leergepumpt.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, LF 16 TS, ELW 1, MTF mit Materialanhänger, Notstromaggregat Anhänger
Art: TH
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1
Einsatzende: 13:45