BMA Ohlkenbergsweg

19 08 2019

Einsatz Nr. 94
Um 00:52 wurde die Feuerwehr Damme alarmiert. Bei einem Seniorenheim am Ohlkenbergsweg war die Brandmeldeanlage aufgelaufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Im Einsatz: PKW Stv. OrtsBM, TLF 16/ 25, ELW 1
Art: BMA
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1
Einsatzende: 01:20


Rauchmelder ausgelöst in Wohnung Weizenkamp

17 08 2019

Einsatz Nr. 93
Um 22:01 wurde die Feuerwehr Damme zu einem Einsatz in einem Mehrfamilienhaus am Weizenkamp alarmiert. In einer der Wohnungen hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es sich um einen technischen Defekt des Rauchmelders gehandelt hatte und es kein Feuer gab.

Im Einsatz: PKW Stv. OrtsBM, TLF 16/ 25, ELW 1
Art: BMA
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 2
Einsatzende: 22:40


Nachbarschaftliche Löschhilfe: Gebäudebrand Neuenkirchen- Bieste

15 08 2019

Einsatz Nr. 92
Zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in Neuenkirchen-Bieste wurde die Drehleitereinheit der Feuerwehr Damme um 08:37 alarmiert.
Bereits um 08:20 war die Feuerwehr Neuenkirchen zu einem Gebäudebrand in Bieste alarmiert worden.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand eine ca. 8 x 12 Meter große Garage, auf der sich noch eine Einliegerwohnung befand, in Vollbrand. Daraufhin wurden die Feuerwehren Damme, Vörden, Fladderlohausen sowie die Feuerwehr Rieste nachalarmiert.
Trotz der massiven Löschangriffe konnte eine totale Zerstörung des Gebäudes nicht mehr verhindert werden. Um an Glutnester in der Zwischendecke zu gelangen, musste das Gebäude von einem Bagger abgerissen werden.
Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Im Einsatz: DLAK 23/12, TLF 20/ 40 SL, FF Neuenkirchen, FF Vörden, FF Fladderlohausen, FF Rieste, Stv. KBM LK Vechta, AB- Logistik FTZ LK Vechta, RTW 1 Malteser Damme, NEF Malteser Damme, Polizei.
Art: F 3
Alarmierungsgruppen: LG 1
Einsatzende FF Damme: 14:30

Siehe auch: Nord-West-Media-TV, Video NWM-TV, NOZ


Gefahrguteinsatz Hufeisenstraße Reselage

12 08 2019

Einsatz Nr. 91
Um 11:18 wurde die Feuerwehr Damme, zusammen mit der Feuerwehr Borringhausen und dem Gefahrgutzug des LK Vechta, welcher sich aus den Feuerwehren Vechta, Langförden, Bakum, Dinklage, Lohne, der Drohnengruppe sowie dem ELW 2 des Landkreises Vechta zusammensetzt, zu einem Einsatz auf der Hufeisenstraße in Reselage alarmiert.
Zusätzlich wurde der Rettungsdienst mit 3 Rettungswagen, einem Notarztwagen, sowie der Örtlichen Einsatzleitung, bestehend aus B-Dienst, C-Dienst und LNA, alarmiert.
Ein 1000 Liter Behälter mit ca. 750 Litern Schwefelsäure war von einem Anhänger runtergefallen. Dabei wurde der Behälter beschädigt und ca. 650 Liter der Hochprozentigen Schwefelsäure waren ausgelaufen. Die Säure verteilte sich über den Radweg, den Seitenraum und die Straße. Durch zahlreiche Fahrzeuge war die Säure auf der Hufeisenstraße schon großflächig auf der Fahrbahn verteilt worden. Auch waren wohl schon Fahrradfahrer auf dem Radweg durch die Säure gefahren.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte war der Behälter vom Verursacher bereits wieder aufgestellt worden. Somit beschränkte sich die ersten Aufgaben der Feuerwehr auf eine Lageerkundung und großräumiges Absperren der Einsatzstelle. Dazu wurde die Hufeisenstraße zwischen dem Südring, der Rottinghauser Straße sowie der Straße Zu den Klünen abgesperrt.
Vom GW-Mess wurden Luft-Messungen durchgeführt. Zudem wurden verschiedene Proben vom Stoff selbst, sowie diverser Bodenproben, für die Ermittlungsbehörden genommen. Nach Absprache mit der Unteren Wasserbehörde des LK Vechta wurde entschieden, die Schwefelsäure von einer Fachfirma entsorgen zu lassen.
Zum Neutralisieren der Schwefelsäure wurden Spezialkräfte einer Werksfeuerwehr aus Minden angefordert. Zum Entsorgen des kontaminierten Erdreiches eine Fachfirma aus Damme. Daraufhin verließen die Feuerwehr Borringhausen sowie der Gefahrgutzug die Einsatzstelle.
Zusammen mit den Kameraden der FF Damme wurde, nach dem Eintreffen der Werkfeuerwehr, mit der Neutralisierung der Schwefelsäure begonnen. Dazu wurde die Straße mit Sodawasser besprüht. Die flüssige Säure im Straßenseitenraum wurde mit Soda direkt bestreut und anschließend gewässert. Anschließend wurde die Straße mit Wasser abgespült. Das kontaminierte Erdreich wurde ausgebaggert und fachgerecht Entsorgt.

Auf zwei landwirtschaftlichen Hofstellen mussten noch 1 Traktor und 1 Radlader, welche beim aufrichten des Containers beteiligt waren, dekontaminiert werden. Zudem mussten die Fahrstrecken von der Einsatzstelle zu den Gehöften gereinigt werden.
Die Arbeiten mussten alle von Trupps in leichten Schutzanzügen verrichtet werden. Diese verlangte körperliche Höchstleistung von den Einsatzkräften.

Zwei zivile Personen, die mit der Schwefelsäure in Berührung gekommen waren, wurden vom Rettungsdienst zur Behandlung zum Krankenhaus Damme gebracht.

Im Einsatz: PKW Stv. OrtsBM, PKW Stv. StadtBM, TLF 16/ 25, TLF 20/ 40 SL, LF 16 TS, ELW 1, MTF, FF Borringhausen, FF Vechta, FF Langförden, FF Lohne, FF Dinklage, FF Bakum, ELW 2 Container LK Vechta, GW Mess LK Vechta, AB–Gefahrgut LK Vechta, AB–Atemschutz LK Vechta, AB-Rüst LK Vechta, GW-Logistik LK Vechta, Drohnenstaffel LK Vechta, KBM LK Vechta, Stv. KBM LK Vechta, Werkfeuerwehr Siegfried Pharma Chemikalien Minden, RTW 1 Malteser Damme, RTW 2 Malteser Damme, RTW 2 Malteser Lohne, RTW 1 Malteser Dinklage, NEF Malteser Damme, B und C-Dienst Malteser LK Vechta, Kreisstraßenmeisterei LK Vechta, Polizei.
Art: Gefahrguteinsatz
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2/ LG Drohne
Einsatzende: 22:00


Vermutlicher Zimmerbrand Große Straße

9 08 2019

Einsatz Nr. 90
Um 21:00 wurde die Feuerwehr Damme zu einem gemeldetem Zimmerbrand in der Großen Straße in Damme alarmiert. Ein Anrufer berichtete über einen Feuerschein und einer unklaren Rauchentwicklung in einer Oberwohnung eines Wohn und Geschäftshauses. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte allerdings weder einen Feuer noch eine Rauchentwicklung in dem Gebäude ausfindig gemacht werden.
Allerdings konnte an der Einsatzstelle deutlich ein Brandgeruch festgestellt werden. Nach gründlicher Lageerkundung konnte kein Feuer entdeckt werden, auch die Ursache für den Brandgeruch konnte sich nicht ermitteln lassen. Somit rückten die Dammer Kameraden unverrichteter Dinge wieder ein.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, PKW Stv. StadtBM, TLF 16/ 25, DLAK 23/ 12, LF 16 TS, TLF 20/ 40 SL, ELW 1, RTW 2 Malteser Damme, Polizei.
Art: F 2
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 22:15


Hohlraumbrand in Baum Bleichweg

9 08 2019

Einsatz Nr. 89
Um 17:51 wurde die Feuerwehr Damme zu einem Brandeinsatz im Bleichweg in Damme alarmiert.
Im Hohlraum eines Baumes vor einem Mehrfamilienhaus war es zu einem Brand gekommen. Durch das Feuer wurde der Baum im inneren stark beschädigt und in seiner Struktur geschwächt. Von einem Trupp konnte das Feuer rasch gelöscht werden.

Im Einsatz: PKW Stv. OrtsBM, TLF 16/ 25, ELW 1, Polizei Damme.
Art: F 1
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1
Einsatzende: 19:20


Altpapiertonnenbrand Gerstenkamp

9 08 2019

Einsatz Nr. 88
Um 01:37 wurde die Feuerwehr Damme zu einem Brandeinsatz im Gerstenkamp in Damme alarmiert. An einem Mehrfamilienhaus brannte, aus bislang ungeklärter Ursache, eine große blaue Altpapiertonne.
Von einem Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer durch Fluten der Tonne mit Wasser zügig abgelöscht werden. Bei der Kontrolle der restlichen Abfallbehälter konnte in einer Tonne eine „Kalte Brandstelle“ ausfindig gemacht werden.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, TLF 16/25, Polizei.
Art: F 1
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1
Einsatzende: 02:30