Wohnhausbrand Martinsfeld Dümmerlohausen

4 08 2019

Einsatz Nr. 87
Um 16:01 wurde die Feuerwehr Damme, zusammen mit der Feuerwehr Osterfeine und der Feuerwehr Borringhausen zu einem Brandeinsatz in Dümmerlohausen alarmiert.
Dort war es bei einem Fachwerkhaus in der Straße Martinsfeld zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der komplette Dachstuhl in Vollbrand. Trotz der massiven und zügigen Löschangriffe konnte das Gebäude nicht mehr gerettet werden. Es wurde durch das Feuer und Löschwasser komplett zerstört. Ein übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude konnte allerdings erfolgreich verhindert werden.
Das Fachwerkhaus stammt aus dem Jahr 1781.

Im Einsatz: PKW StadtBM, PKW Stv. StadtBM, DLAK 23/ 12, TLF 20/ 40 SL, LF 16 TS, ELW 1, MTF mit Materialanhänger, FF Osterfeine, FF Borringhausen, KBM LK Vechta, Stv. KBM LK Vechta, RTW 1 Malteser Damme, Polizei Damme.
Art: F 3
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende FF Damme: 18:45

Siehe auch: Nord-West-Media-TV, rohonline, NDR


Nachbarschaftliche Löschilfe: Brand im Kompostierungswerk Schwegermoor- Hunteburg

1 08 2019

Einsatz Nr. 86
Um 23:52 wurde die Drehleitereinheit der Feuerwehr Damme zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in Hunteburg, LK Osnabrück alarmiert.
Beim Kompostierungswerk Schwegermoor an der Dammer Straße im Landkreis Osnabrück war es zu einem Brand eines Förderbandes in einer Halle gekommen. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften zügig abgelöscht und ein übergreifen auf die Halle verhindert werden.
Die Dammer Kräfte gingen vor Ort in Bereitstellung, mussten aber nicht mehr tätig werden.

Im Einsatz: DLAK 23/ 12, TLF 20/ 40 SL, FF Hunteburg, FF Herringhausen, Polizei.
Art: F 2
Alarmierungsgruppen: LG 1
Einsatzende FF Damme: 01:00


BMA Ohlkenbergsweg

30 07 2019

Einsatz Nr. 85
Um 08:06 wurde die Feuerwehr Damme alarmiert. Bei einem Altenheim am Ohlkenbergsweg war die Brandmeldeanlage aufgelaufen. Vor Ort wurde festgestellt das durch einen Toaster die Brandmeldeanlage ausgelöst wurde.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, TLF 16/ 25, ELW 1
Art: BMA
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 08:45


Baumstumpfbrand Im Hofe

29 07 2019

Einsatz Nr. 84
Um 18:36 wurde die Feuerwehr Damme zu einem Brandeinsatz Im Hofe alarmiert.
In dem Waldstück hinter dem Famila Markt, zwischen dem Alten Bahndamm und dem Westring, war ein Baumstumpf aus ungeklärter Ursache in Brand geraten.
Dabei handelte es sich um den gleichen Baumstumpf wie vom Einsatz Nr. 71 vom 11.07.19
Beim Eintreffen der Kräfte hatte schon Passanten mit einem Eimer Wasser das Feuer größtenteils gelöscht gehabt. Mit dem Hipress-Löscher vom TLF 20/ 40 SL wurden dann die letzten Glutnester abgelöscht und die Umgebung großflächig benässt.
Die Feuerwehr weist noch mal daraufhin, dass es absolut verboten und grob fahrlässig ist, bei der anhaltenden Trockenheit irgendwelche Feuer in Wald oder Moorgebieten zu entzünden.
Zuwiderhandlungen werden von den Ordnungsbehörden strafrechtlich verfolgt und mit Bußgeldern von bis zu 50.000 Euro geahndet.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, TLF 20/ 40 SL, Polizei Damme.
Art: F 1
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 2
Einsatzende: 19:45


Nachbarschaftliche Löschhilfe: Scheunenbrand Vörden-Hörsten

27 07 2019

Einsatz Nr. 83
Zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in Hörsten wurde die Feuerwehr Damme, zusammen mit den Feuerwehren Vörden und Neuenkirchen, um 23:49 alarmiert.
Auf einem Landwirtschaftlichem Anwesen brannte eine große Scheune mit ca. 300 Strohquader in Voller Ausdehnung. Direkt Angrenzend befindet sich ein Viehstall mit ca. 80 Bullen.
In einer gezielten Riegelstellung durch die Drehleiter und mehrere Trupps am Boden wurden die angrenzenden Gebäude vor einem Übergreifen des Feuers geschützt. Zeitgleich wurde von mehreren Trupps die mit Stroh vollgepackte Scheune abgelöscht.
Zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung wurden noch die Feuerwehren Holdorf und Fladderlohausen nachalarmiert, welche eine Schlauchleitung von der Wasserentnahmestelle am Teich bei Ovobest bis zur Einsatzstelle verlegt haben.
Vom LF 16 TS der FF Damme wurde eine 500 Meter lange doppelte Schlauchleitung von einem Löschwasserbrunnen zur Drehleitereinheit der FF Damme verlegt.
Trotz des raschen und gezielten Handelns der eingesetzten Wehren konnte ein niederbrennen der Scheune bis auf die Grundmauern nicht verhindert werden. Allerdings konnte ein übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude, insbesondere der Viehstall, verhindert werden. Dadurch wurden keine der Tiere verletzt oder getötet. Um die brennenden Strohballen endgültig zu löschen, wurden sie auf einen angrenzenden Acker auseinander gefahren und aufwendig abgelöscht.
Um 5 Uhr wurde die Feuerwehr Borringhausen zur Ablösung von Einsatzkräften nachalarmiert.
Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis in die frühen Morgenstunden hin.

Im Einsatz: PKW Stv. StadtBM, DLAK 23/ 12, TLF 20/ 40 SL, LF 16 TS, ELW 1, MTF mit Materialanhänger, FF Vörden, FF Neuenkirchen, FF Holdorf, FF Fladderlohausen, FF Borringhausen, AB- Logistik FTZ LK Vechta, AB- Mulde FTZ LK Vechta, RTW 1 Malteser Damme, Polizei.
Art: F 3
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende FF Damme: 09:00

Siehe auch: Nord-West-Media-TV,NWM-TV, NDR


Nachbarschaftliche Löschhilfe: Großer Freiflächenbrand Am Zuschlag Neuenkirchen

26 07 2019

Einsatz Nr. 82
Zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in Neuenkirchen wurde die Feuerwehr Damme um 14:05 alarmiert.
Um 14:01 war die Feuerwehr Neuenkirchen zu einem Freiflächenbrand auf einem Kornfeld hinter der Grundschule Neuenkirchen alarmiert worden.
Schon auf der Anfahrt wurden vom Einsatzleiter die Feuerwehren Vörden, Rieste und Gehrde nachalarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte ein riesiges Kornfeld, welches an zahlreiche Wohnhäuser angrenzte. Das Feuer breitete sich rasend schnell aus und lief auf die Häuser zu. Daraufhin wurde auf Feuer 4 erhöht und die Feuerwehren Damme, Borringhausen, Steinfeld, Holdorf, Fladderlohausen und Dinklage, sowie der ELW 2 und die Drohnengruppe nachalarmiert.
Mit vereinten Kräften wurde das Feuer von mehreren Seiten angegangen und zahlreiche Löschangriffe gefahren. Teilweise konnte das Feuer erst direkt vor den Gärten der angrenzenden Wohnhäuser gestoppt werden. Tatkräftig unterstützt wurden die Einsatzkräfte bei der Brandbekämpfung von mehreren Landwirten durch mit Wasser befüllte Güllefässer und Traktoren mit Grubbern. Auch kam ein Tankwagen eines Lohnunternehmers aus Borringhausen mit 30.000 Liter Wassern zum Einsatz.
Insgesamt standen ca. 6 ha Kornfeld in Flammen.
Auch dieser Einsatz verlangte, bei den enormen Temperaturen von 35 Grad, wieder einmal körperliche Höchstleistungen von den Einsatzkräften ab.

Zwei Anwohner wurden, einmal durch Einatmen von Brandrauch und einmal durch einen Insektenstich, verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Damme gebracht werden.

Im Einsatz: PKW Stv. StadtBM, TLF 16/ 25, TLF 20/ 40 SL, LF 16 TS, ELW 1, FF Neuenkirchen, FF Vörden, FF Holdorf, FF Fladderlohausen, FF Steinfeld, FF Dinklage, FF Lohne, FF Borringhausen, Drohnengruppe LK Vechta, Stv. KBM LK Vechta, AB- Logistik FTZ LK Vechta, RTW 1 Malteser Damme, RTW 2 Malteser Damme, RTW 1 Malteser Dinklage, Polizei.
Aus dem LK Osnabrück: FF Rieste, FF Gehrde
Art: F 4
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2/ Drohne
Einsatzende FF Damme: 16:00

Siehe auch: Nord-West-Media-TV, NWM TV


Freiflächenbrand Hufeisenstraße Sierhausen

25 07 2019

Einsatz Nr. 81
Um 14:54 wurde die Feuerwehr Damme zu einem Freiflächenbrand in Siehausen alarmiert.
Auf einem Feld an der Hufeisenstraße brannte eine Fläche von ca. 10 x 10 Metern. Das Feuer konnte zügig abgelöscht werden. Um ein erneutes Aufflammen zu verhindern wurde die Brandstelle noch ausgiebig gewässert. Vom Besitzer wurde die Fläche anschließen noch umgegrubbert.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, TLF 16/ 25, TLF 20/ 40 SL, ELW 1, Polizei Damme.
Art: F 1
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 15:45