BMA Steinfelder Str.

29 09 2018

Einsatz Nr. 106
Um 19:29 wurde die Feuerwehr Damme alarmiert. Bei einem Altenheim an der Steinfelder Str. war die Brandmeldeanlage aufgelaufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Im Einsatz: PKW Stv. OrtsBM, TLF 16/ 25, ELW 1
Art: BMA
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 2
Einsatzende: 20:00


Auslösung Brandmeldeanlage Feuerwehrgerätehaus Südring

27 09 2018

Einsatz Nr. 105
Um 13:48 wurde die Feuerwehr Damme alarmiert. In ihrem eigenen Feuerwehrgerätehaus am Südring war die Brandmeldeanlage aufgelaufen. Bei der Ankunft am Gerätehaus stellte sich der Alarm zum Glück als Fehlalarm heraus. Ursache war wohl eine unbekannte technische Störung. Diese Erkenntnis führte doch zu erheblicher Erleichterung bei den angerückten Einsatzkräften.

Im Einsatz: 14 Kameraden der FF Damme
Art: BMA
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 14:15


Einsatz Drohnenstaffel, schwerer Verkehrsunfall BAB A1

26 09 2018

Einsatz Nr. 104
Um 16:48 wurde die Drohnenstaffel des LK Vechta zu einem Einsatz auf der Bundesautobahn A1 alarmiert.
Bereits gegen 15:40 war es auf der Autobahn A1 zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchen- Vörden und Holdorf, in Fahrtrichtung Bremen, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Geisterfahrer war mit mehreren PKW kollidiert und anschließend frontal mit einem LKW zusammengestoßen.
Dabei wurde der Geisterfahrer schwer in seinem PKW eingeklemmt und lebensgefährlich Verletzt. Er musste mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Zum Glück wurde bei dem Unfall mit insgesamt 6 beteiligten PKW und 2 LKW nur noch eine weitere Person verletzt. Der Geisterfahrer wurde, nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst, in ein Krankenhaus mit Traumazentrum geflogen.
Die Autobahn war währen der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen in beiden Richtungen Voll gesperrt.
Der Einsatzauftrag für die Drohnengruppe lautete: Amtshilfe für die Polizei zur Beweissicherung. Es wurden in verschiedenen Flughöhen Bilder und Videos von der Einsatzstelle angefertigt und der Polizei übergeben

Im Einsatz: MTF, FF Borringhausen, FF Steinfeld, FF Neuenkirchen, FF Holdorf, Drohnenstaffel LK Vechta, RTW 1 Malteser Damme, RTW 2 Malteser Damme, RTW 1 Malteser Dinklage, RTW 2 Malteser Dinklage, RTW 1 Malteser Lohne, NEF Malteser Damme, RTH Christoph Westfalen, C-Dienst Malteser LK Vechta, Polizei
Art: MTG 2
Alarmierungsgruppen: LG Drohne
Melder: 427
Einsatzende FF Damme: 19:00

Siehe auch: Nord-West-Media-TV, NOZ, Video beim NDR, FF Neuenkirchen, FF Holdorf


Technische Hilfeleistung: Baumkrone beseitigt Kirchstraße Osterfeine

24 09 2018

Einsatz Nr. 103
Um 18:00 rückte die Drehleitereinheit der Feuerwehr Damme, zur Unterstützung der Feuerwehr Osterfeine, zu einer technischen Hilfeleistung nach Osterfeine aus.
Auf der Kirchstraße war in einem Baum die Baumkrone abgebrochen und ragte in die Fahrbahn hinein. Von der Drehleiter aus wurde die Krone und somit die Gefahrenstelle beseitigt

Im Einsatz: DLAK 23/ 12, TLF 20/ 40 SL, FF Osterfeine
Art: TH
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1
Melder: 422
Einsatzende: 19:15


Technische Hilfeleistung: Baum auf Fahrbahn Lembrucher Str.

21 09 2018

Einsatz Nr. 102
Um 20:47 wurde die Feuerwehr Damme zu einer technischen Hilfeleistung auf der Lembrucher Straße alarmiert.
Ein Baum war umgestürzt und versperrte eine Hälfte der Fahrbahn. Mittels Motorkettensäge wurde die Gefahrenstelle rasch beseitigt.

Im Einsatz: LF 16 TS, DLAK 23/ 12, ELW 1, Polizei Damme
Art: TH
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1
Melder: 422
Einsatzende: 21:30


Einsatz Drohnenstaffel, Moorbrand Grünenmoor Vechta

20 09 2018

Einsatz Nr. 101
Um 14:07 wurde die Drohnenstaffel des LK Vechta zu einem Einsatz im Grünenmoor in Vechta alarmiert.
Bereits um 13:30 war die Feuerwehr Vechta zum Brand einer Torfmiete von ca. 800m³ alarmiert worden. Beim eintreffen der ersten Kräfte stand die Torfmiete bereits in Vollbrand. Zudem waren in der nahen Umgebung der Torfmiete mehrere kleine Einsatzstellen. Stärkere Winde trugen zudem zu einer schnellen Ausbreitung des Feuers bei.
Daraufhin wurden sofort zusätzliche Einsatzkräfte aus dem Landkreis Vechta sowie dem LK Diepholz nachalarmiert.
Das Feuer wurde von mehreren Trupp mit Strahlrohren sowie von mehreren Wasserwerfern bekämpft. Zum ablöschen musste außerdem die Torfmiete stückweise abgetragen werden.
Zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung wurden 3 Schlauchleitungen mit insgesamt ca. 5 km länge verlegt. Zudem wurde Löschwasser im Pendelverkehr von den Tanklöschfahrzeugen sowie von Güllefässern zur Einsatzstelle gebracht.
Die Polizei war mit einem Streifenwagen und dem Hubschrauber (Phoenix) im Einsatz.
Der Rettungsdienst der Malteser waren ebenfalls durchgängig vor Ort.
Der Einsatzauftrag für die Drohnengruppe lautete:
Großflächige Erkundung der Einsatzstelle aus der Luft in regelmäßigen Abständen und weitergabe der Bilder und Videos an den ELW 2.

Im Einsatz: MTF, FF Borringhausen, FF Steinfeld, FF Vechta, FF Langförden, FF Visbek, FF Goldenstedt, FF Lutten, FF Lohne, FF Südlohne, FF Dinklage, FF Bakum, ELW 2 Container LK Vechta, Drohnenstaffel LK Vechta, GW – Logistik LK Vechta, Stv. KBM LK Vechta, Regierungsbrandmeister, RTW 2 Malteser Vechta, Polizei, Polizeihubschrauber Phönix
Aus dem LK Diepholz: FF Stadt Diepholz, FF Aschen, FF Colnrade, FF Rüssen.
Art: F 4
Alarmierungsgruppen: LG Drohne
Melder: 427
Einsatzende FF Damme: 20:45

Siehe auch: FF Vechta


Einsatz Drohnenstaffel, Gefahrguteinsatz Arbeitsamt Vechta

12 09 2018

Einsatz Nr. 100
Um 09:40 wurde die Drohnenstaffel des LK Vechta zu einem Einsatz beim Arbeitsamt Vechta an der Rombergstraße alarmiert.
In der Poststelle des Arbeitsamtes hatten Mitarbeiter beim öffnen eines Briefes ein unbekanntes weißes Pulver entdeckt.
Daraufhin wurde der Gefahrgutzug des Landkreises Vechta, welcher sich aus den Feuerwehren Vechta, Langförden, Bakum, Dinklage und Lohne zusammensetzt sowie dem ELW2 des Landkreises Vechta und der Drohnenstaffel, alarmiert.
Außerdem war der Rettungsdienst der malteser mit einem Großaufgebot vor Ort.
Zwei Personen waren mit dem Pulver in Berührung gekommen und mussten bis zur Klärung des Artes des Stoffes im Gebäude isoliert werden.
Um herausfinden zu können ob es sich um einen gefährlichen Stoff handelt, musste das Landeskriminalamt aus Hannover mit Spezialkräften angefordert werden. Nachdem der Stoff ausgewertet wurde konnte Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich lediglich um ein gängiges Haushaltsprodukt und es bestand keine Gefährdung.
Die Aufgabe der Drohengruppe bestand daraus, ein aktuelles Lagebild der Einsatzstelle aus der Luft zu erstellen und die Bilder dem ELW2 zur weiteren Auswertung zu übergeben.

Im Einsatz: MTF, FF Borringhausen, FF Steinfeld, FF Vechta, FF Langförden, FF Lohne, FF Dinklage, FF Bakum, ELW 2 Container, LK Vechta, GW Mess LK Vechta, AB – Umweltschutz LK Vechta, AB – Rüst LK Vechta, Drohnenstaffel LK Vechta, KBM LK Vechta, Stv. KBM LK Vechta, RTW 1 Malteser Lohne, NEF Malteser Vechta, KTW Malteser Vechta, A und B-Dienst Malteser LK Vechta, LNA LK Vechta, Polizei, Landeskriminalamt Hannover
Art: Gefahrguteinsatz
Alarmierungsgruppen: LG Drohne
Melder: 427
Einsatzende FF Damme: 12:50

Siehe auch: FF Vechta