Heckenbrand Rotdornweg Clemens-August-Dorf

14 11 2020

Einsatz Nr. 162
Um 14:42 wurde die Feuerwehr Damme zu einem Brandeinsatz im Rotdornweg in Clemens-August-Dorf alarmiert. An einem Wohnhaus war eine Hecke in Brand geraten und das Feuer drohte auf ein angrenzendes Carport überzugreifen.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das Feuer allerdings schon von Anwohnern gelöscht worden.
Von der Feuerwehr wurde die Hecke noch mittels Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester hin überprüft.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, HLF 20, DLAK 23/12, TLF 16/25, TLF 20/40 SL, ELW 1, MTF, RTW 1 Malteser Damme, Polizei Damme
Art: F 2
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 15:15


Nachbarschaftliche Löschhilfe: Zimmerbrand Hopfengarten Vörden

5 11 2020

Einsatz Nr. 161
Zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in Vörden wurde die Drehleitereinheit der Feuerwehr Damme, zusammen mit den Feuerwehren Vörden und Neuenkirchen, um 06:55 Uhr alarmiert.
In einem Wohnhaus im Hopfengarten in Vörden war es zu einem Zimmerbrand gekommen. Es sollte sich noch eine Person im Gebäude befinden. Beim eintreffen der ersten Kräfte war glücklicherweise keine Personen mehr im Haus und in Gefahr. Zudem war das Feuer schon von den Bewohnern selbst gelöscht worden.
Die Feuerwehr machte noch Nachlöscharbeiten und belüftete das Gebäude.

Im Einsatz: DLK 23/12, TLF 20/40 SL, FF Vörden, FF Neuenkirchen, RTW 1 Malteser Damme, NEF Malteser Damme, Polizei Damme
Art: F 2
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende FF Damme: 07:50


Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall: Straße reinigen Vördener Straße Neuenwalde

4 11 2020

Einsatz Nr. 160
Zu einer technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Damme um 20:33 Uhr alarmiert.
Auf der Vördener Straße in Neuenwalde war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er ins KH Damme gebracht.
Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und reinigte die Fahrbahn. Zudem wurde der beschädigte PKW von der Fahrbahn entfernt und somit die Gefahrenstelle beseitigt.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, HLF 10 FTZ LK Vechta, TLF 16/25, ELW 1, MTF, RTW 1 Malteser Damme, NEF Malteser Damme, Polizei Damme.
Art: TH
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 2
Einsatzende: 21:30


BMA Steinfelder Str.

3 11 2020

Einsatz Nr. 159
Um 07:26 wurde die Feuerwehr Damme alarmiert. Bei einem Altenheim an der Steinfelder Str. war die Brandmeldeanlage aufgelaufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, HLF 10 FTZ LK Vechta, ELW 1
Art: BMA
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 08:10


Flugunfall Flugplatz Rottinghausen

2 11 2020

Einsatz Nr. 158
Um 11:48 wurde die Feuerwehr Damme, zusammen mit der Feuerwehr Borringhausen, zu einem Flugunfall auf dem Flugplatz in Rottinghausen alarmiert.
Bei der Landung einer Einmotorigen Maschine kam diese über die Landebahn hinaus und überschlug sich auf einem Acker.
Die Pilotin wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Damme gebracht.
Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher.

Im Einsatz: PKW Stv. StadtBM, HLF 10 FTZ LK Vechta, TLF 16/25, TLF 20/40 SL, ELW 1, MTF, FF Borringhausen, RTW 1 Malteser Damme, NEF Malteser Damme, Polizei Damme
Art: MTG 2
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1/ LG 2
Einsatzende: 13:00

Siehe auch: OM-Online, Nord-West-Media TV


Ehrenortsbrandmeister Josef von der Heide verstorben

1 11 2020

Traurig mussten wir Kenntnis darüber nehmen, dass unser Ehrenortsbrandmeister Josef von der Heide verstorben ist.

Er war seit 1953 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Damme. Von 1962 bis 1994 hatte er das Amt des Gerätewartes inne. Diese führte er mit einer sehr großen Leidenschaft und immer sehr gewissenhaft aus.

Zudem war es seit 1981 als Gruppenführer und seit 1982 als Zugführer eingesetzt.
Von 1990 bis 1994 war er stellvertretender Ortsbrandmeister.

Als es 1994 zu einem großen Bruch, gefolgt vom Austritt fast aller Mitglieder in der Feuerwehr Damme kam, blieb er der Feuerwehr treu und übernahm das Amt des Ortsbrandmeisters am 01.09.1994.

Bis zu seinem Ausscheiden am 01.12.1999, wegen Erreichens der Altersgrenze, führte er dieses Amt aus. Auch war er maßgeblich am Wiederaufbau der Feuerwehr Damme beteiligt.

Im Jahre 1999 trat er in die Altersabteilung der Feuerwehr Damme über. Für seine langjährige, treue Mitgliedschaft wurde er mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen für 60 Jahre Dienstzeit ausgezeichnet.

Mit Hauptbrandmeister Josef von der Heide verliert die Feuerwehr Damme einen großartigen Menschen und Feuerwehrkameraden. Er war der „Eckpfeiler der Dammer Feuerwehr“ (Zitat Bürgermeister Jürgen Respondek).

Gerne schauen wir auf sein Wirken und auf herausragende Einsätze unter seiner Leitung zürück.

Wir werden seiner unvergleichlichen, einmaligen und kameradschaftlichen Art stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Angehörigen.

Sven Schröder
Ortsbrandmeister
sowie alle Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Damme


Technische Hilfeleistung: Baum auf Radweg Holdorfer Straße Damme

30 10 2020

Einsatz Nr. 157
Zu einer technischen Hilfeleistung an der Holdorfer Straße in Damme wurde die Feuerwehr Damme um 17:46 Uhr alarmiert.
Quer über dem Radweg auf dem Alten Bahndamm lag ein ca. 20 cm dicker morscher Baum und blockierte diesen komplett.
Mittels Motorkettensäge wurde die Gefahrenstelle von der Feuerwehr rasch beseitigt.

Im Einsatz: PKW OrtsBM, HLF 20, ELW 1, MTF
Art: TH
Alarmierungsgruppen: Führung/ LG 1
Einsatzende: 19:00